Eisenbahn in MönchengladbachGeschichte und Betrieb in und um Mönchengladbach

Die Katastrophe von Hamont im November 1918

Hamont war und ist die erste Station am Eisernen Rhein hinter der belgisch-niederländischen Grenze in Richtung Antwerpen. Als der Eiserne Rhein noch aktiv genutzt wurde, war Hamont ein wichtiger Grenzbahnhof mit umfangreichen Gleisanlagen. Der Ort selbst war eher klein. Auf der anderen Seite der Grenze in den Niederlanden liegt Budel. In Hamont ereignete sich Ende 1918 ein folgenschwerer Unfall.

hamont_1918_b5


Sieben Tage nach Ende des Ersten Weltkriegs kam es in Hamont zu einer der größten Katastrophen der Eisenbahngeschichte. Die Angaben zur Zahl der Todesopfer, die bei der Explosion eines Munitionszuges (oder mehrerer) im Rangierbahnhofsteil von Hamont ums Leben kamen, schwanken zwischen 1000 und 1750.

hamont_1918_b6

hamont_1918_b3


Der Erste Weltkrieg war offiziell seit dem 11. November 1918 vorbei. Der Eiserne Rhein war damals eine wichtige Eisenbahnverbindung für den Rücktransport von Mensch und Material von den Schlachtfeldern in Frankreich und Belgien nach Deutschland. Im Bahnhof von Hamont standen am 18. November 1918 drei Lazarettzüge, voll mit verwundeten, rückkehrenden deutschen Soldaten. Sie warteten auf die Weiterfahrt nach Mönchengladbach (vermutlich Rangierbahnhof Rheydt). Gegen 23 Uhr kommt ein weiterer Zug aus Belgien, diesmal ein Material- und Munitionszug, im Bahnhof von Hamont an.

hamont_1918_b1 hamont_1918_b2


Aus ungeklärter Ursache, in einigen Zeitungsberichten wird von einem nahem Freudenfeuer berichtet, gerät der Munitionszug in Brand. Die Explositionen, die sich darufhin ereigneten, sollen noch im Umkreis von 15 Kilometern zu Schäden geführt haben. Die drei Lazarettzüge auf den Nachbargleisen wurden zerstört. Im Ort Hamont selbst gab es zahlreiche Brände durch brennende Explostionsrückstände, die auf die Stadt herabregneten. Etliche Häuser stürzten ein.

Der Unfall fand weltweit in der Presse Beachtung. Von New York bis Neuseeland finden sich Berichte in den Zeitungen. Natürlich auch ein regionalen Zeitungen in Mönchengladbach (damals München-Gladbach).

hamont_1918_za1

hamont_1918_za2

hamont_1918_za3

hamont_1918_za4

hamont_1918_za5

hamont_1918_za6

Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Eisenbahnunfall_von_Hamont
http://www.noordlimburg1914-1918.be/index.php/sleutelmomenten/feiten-1918/43-treinramp-hamont-buskruit

© 2018 Thomas Barthels | eMail